2. Netzwerktreffen Design Thinking München

Design Thinking

Vor kurzem waren beim Design Thinking Workshop Jörg und Ben von Theater interaktiv https://www.theater-interaktiv.net/design-thinking-2/dabei. Interessiert wollten wir wissen, was macht Theater interaktiv. Im Mittelpunkt von Theater interaktiv steht die humorvoll-theatralische Darstellung und interaktiv-szenische Bearbeitung der Themen, die für die Kunden im Berufsalltag eine Herausforderung darstellen. Und das unter hoher emotionaler Beteiligung der Zuschauer, also Improvisationstheater.

Was ist genau Improvisationstheater

Improvisationstheater ist in der einfachsten Definition Theater ohne Skript. Kein gelbes Reclam-Büchlein von Goethe, Shakespeare oder Brecht bestimmt, was auf der Bühne passiert, sondern die Schauspieler selbst, inspiriert vom Publikum und sich selbst. Im Vordergrund steht dabei das gemeinsame Erzählen einer Geschichte, Beziehungen zwischen den Charakteren und das Ergründen von Emotionen auf der Bühne. Diese Zusammenarbeit auf der Bühne geschieht live. Es bleibt keine Zeit, sich abzusprechen oder etwas vorzubereiten

Gemeinsamkeiten von Design Thinking und Impovisationstheater

 

Wir waren schnell der Meinung, Design Thinking und Improtheater passen wunderbar zusammen.

  1. Empathie: Sowohl Improvisationstheater als auch Design Thinking zielen darauf ab, Bedürfnisse und Gefühle von Menschen zu verstehen.
  2. Kreativität: Bei Improvisationstheater und Design Thinking sind wilde Ideen erlaubt. Man soll bewusst Kritik zurückstellen und auch verrückte und abwegige Ideen zulassen.
  3. Co-Creation: In beiden Welten entwickeln Menschen in Teams etwas Neues und inspirieren sich gegenseitig. Besonders wertvoll ist, wenn Personen mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen am Prozess beteiligt sind.
  4. Iteration: Sowohl im Improvisationstheater als auch im Design Thinking wird in Iterationen gearbeitet. Das heißt Szenen werden wieder und wieder gespielt und überarbeitet bis das neue Produkt oder die Szene „im Kasten“ ist. Schritt für Schritt wird die Geschichte weitergesponnen, ohne, dass ein Schauspieler die Führung übernimmt.
  5. Storytelling: Gute Ideen und Lösungen im Design Thinking erzählen eine Geschichte. Geschichten zu erzählen ist das Grundprinzip von Improvisationstheater. Es geht darum, eine Geschichte gemeinsam mit einem oder mehreren Partner zu erzählen. Sich ganz auf die Ideen des Partners oder der Zuschauer einzulassen, richtig zuzuhören und das eigene Ego zu zügeln.

Gesagt, getan: Design Thinking & Impro beim zweiten design-thinking-muenchen-Netzwerktreffen im Januar 2020

Und so haben wir Design Thinking & Impro beim zweiten design-thinking-muenchen-Netzwerktreffen im Januar 2020 ausprobiert. „Welche Hürden kann es in Unternehmen geben, wenn Design Thinking im Unternehmen  als neue Methode eingeführt wird“. Diese Frage haben Jörg Ritscher und Ben Lange von Theater interaktiv für uns auf die Bühne gebracht. Dirigiert wurden die Beiden von einem Publikum, das die pain points bei der Einführung neuer Innovationsmethoden in Unternehmen aus dem täglichen Business kannte. Jörg und Ben haben die Kernbotschaften treffend und wirkungsvoll dargestellt, kreativ und thematisch passend umgesetzt. Wir im Publikum fühlten uns gehört, beteiligt, haben dazugelernt und hatten zudem noch viel Spaß.  Weiter geht es mit dem Workshop „Design Thinking und interaktives Theater“ am 30. März 2020 von 16-20 Uhr im Design Thinking Lab. Seid dabei und meldet Euch jetzt an! https://design-thinking-muenchen.de/kontakt/

Empfohlene Beiträge

Team WAU ECO Surfboards

27

Aug
Aktuelles, Blog

Design Thinking schafft neue Produktideen für WAU ECO-Surfboards

Ein motiviertes Studenten-Team hat sich im Sommersemester mit nachhaltig produzierten Surfboards beschäftigt. Alex und Sebastian, die Gründer von WAU ECO-Surboards, sind Profis in der Produktion von ressourcenschonenden Wellenreitbrettern, aber wie sie selbst sagen: Absolut keine Marketing-Profis. Hier sind wir eingestiegen: die Studierenden haben den Wettbewerb der nachhaltigen Surfbretter ganz genau unter die Lupe genommen. Außerdem haben Sie […]

Design Thinking Sensorik Projekt

07

Feb
Aktuelles, Blog

Design Thinking und Sensorik

Wie passen Design Thinking und sensorische Beschreibung von Lebensmitteln zusammen? Design Thinking liefert tolle Ergebnisse für Sensorik Bereits beim Kauf soll der Kunde wissen, wie das Produkt schmecken wird. Dazu liefern erste Arbeiten mit Design Thinking exakte sensorische Beschreibungen von Lebensmitteln. Was kann Design Thinking leisten? Bei Design Thinking fühlen wir uns in die Zielgruppe ein, versuchen[…]